Daniela (12) röhrt sich zum Sensationssieg

Das war ein Schlager-Fest! Die fantastische Erlebnisaktion „Schlagerwelten“ hatte im August großartige Stimmen, kleine Talente und jede Menge Spaß in die Ladenstraße gebracht. Eine Woche nach der Mini-Playback-Show ging es auch bei der Casting-Show „Die Chance“ ins Finale. Schlagersängerin und „Radio Paloma“-Moderatorin Antje Klann begrüßte insgesamt 27 Kandidaten aus ganz Sachsen-Anhalt auf der Bühne, die sich teils mit Gänsehaut-Momenten den Besuchern im Allee-Center vorstellten: „Es war sehr beeindruckend, wie viele tolle Talente Magdeburg und die Region hat.“

Im Finale sangen sich die zehn besten von ihnen in die Herzen der Besucher. Getreu dem Motto der gesamten Ausstellung („100 Jahre Deutscher Schlager, 100 Jahre ganz große Gefühle“) sangen die Finalisten Schlager aus vielen Jahrzehnten und nicht nur die Hits der derzeit angesagten Branchengrößen wie Helene Fischer, Vanessa Mai oder Howard Carpendale. Die Jury hatte es wahrlich nicht einfach, unter den zehn Finallisten letztlich die drei Sieger zu ermitteln. „Das war schon eine ganz harte Nuss,“ so Jürgen Buchholz von der Agentur Buchholz, die seit über zehn Jahren mit der Castingshow „Die Chance“ unterwegs ist.

Letztlich begeisterten aber drei Sängerinnen am meisten. So sang sich die 56jährige  Ute John aus Wolmirstedt auf Platz 3. Sie überzeugte mit gesanglich sehr anspruchsvollen Songs von Mireille Mathieu wie „Ganz Paris träumt von der Liebe“.

Über einen großartigen zweiten Platz durfte sich Carina Hansen  aus Magdeburg freuen, die mit Songs von „Rosenstolz“ überzeugte und als DJane in der Region schon einen Namen mit gutem Klang hat.

Unumstritten auf Platz 1 landete Daniela Zadoin. Die 12-Jährige kam,sang und siegte. Antje Klann: „Sie hatte sich gar nicht im Vorfeld beworben, sondern war rein zufällig im Allee-Center und bekam mit, das wir hier gerade eine Casting-Show veranstalten. Ziemlich schüchtern fragte sie, ob sie wohl mal singen dürfte. Ein Glück, dass wir nicht Nein gesagt haben, denn ihre Stimme ist einfach großartig. Ein Wohltat für alle Sinne.“  Daniela verzauberte ihre Zuhörer mit Songs wie „Alice im Wunderland“ von Helene Fischer oder „Seite an Seite“ von Christina Stürmer.

Alle drei Finalistinnen sind bereits auf der nächsten Station der Casting-Reihe „Die Chance“ wieder mit dabei – am kommenden Sonnabend, 2. September, treten sie ab 11.45 Uhr mit den lokalen Bewerbern auf dem Rolamdplatz zum Burger Rolandfest auf. Mehr Infos dazu im Netz unter www.rolandfest-burg.de

Am Ende gibt es im Frühjahr 2018 das große Deutschland-Finale. Der Sieger gewinnt eine CD-Produktion und einen professionellen Karrierebegleiter.